Kaiserdamm 1 (Ehem. Polizeipräsidium)

                                                                    

  014                                                                             Kaiserdamm 1 (Ehem. Polizeipräsidium) 

                                                                                                       Fotostandort  

                                                      

                                                                          

                                  1918 - Historische Postkarte                                                                                  2006 - Vergleichsaufnahme

          

                                                                                                               Info  

Kaiserdamm: Name ab 08.12.1906. Der Kaiserdamm verläuft heute von Theodor-Heuss-Platz bis Bismarckstraße. Ein Teil des Kaiserdamms, der von der Ahornallee bis zur  Preußenallee führte, wurde am 30.3.1950 in die Heerstaße einbezogen. Die dadurch wegfallenden Hausnummern (40-79) wurden nicht ersetzt. Die Döberitzer-Heerstraße war auf der Karte von 1912  als Fortsetzung des Kaiserdamms in Höhe der Insterburgallee eingezeichnet. Am 26.4.1967 war der Kaiserdamm in Adenauerdamm umbenannt worden, erhielt jedoch am 15.1.1968 nach massiven Protesten der Anwohner seinen ursprünglichen Namen zurück

Ehemaliges Polizeipräsidium: Das Haus wurde 1906 bis 1910 von Oskar Launer und Otto Kloeppel als neobarocke Mehrflügelanlage um zwei Innenhöfe für das damalige Polizeipräsidium Charlottenburg gebaut. Wegen des sumpfigen Untergrundes musste es auf Stahlbetonpfählen gegründet werden. Das Innere beherrscht eine große zweigeschossige Pfeilerhalle. 1953/54 wurde das Dachgeschoss umgebaut unter Verzicht auf den Dachreiter. Heute sind hier das Referat Umweltkriminalität des Landeskriminalamtes und der Polizei-Abschnitt 24 untergebracht.

.

 << 013 Sophie-Charlotte-Platz (Ecke Suarezstraße)                    >> Gesamtübersicht <<                              015 Bismarckstraße (Ecke Schloßstraße) >>